msgbartop
Alles über Google Chrome & Google Chrome
msgbarbottom

13 Juni 12 Google Chrome liefert Metro Vorschau


Computerworld - Google veröffentlichte gestern seine erste Vorschau von Chrome, die im Windows läuft 8 Metro-Umgebung, macht auf ein Versprechen von letzter Woche gut.

Der Browser, etikettiert 21.0.1171.0, Auslieferung von Montag bis Google “Dev” Kanal.

Google unterhält mehrere “Kanäle,” oder Versionen von Chrome, mit steigenden Maß an Stabilität und Zuverlässigkeit. Dev ist die am wenigsten stabilen und frühesten öffentlichen bauen, aber andere sind “Beta” und “Stabil,” die letzte war die Google-tag für eine endgültige, Produktions-Grade Edition.

Das Unternehmen kündigte an, Versenden Sie eine Metro-Version von Chrome am vergangenen Donnerstag, aber zu der Zeit würde nicht Stift selbst zu einem Datum.

Nachdem die neue Version installiert Dev, Chrome wird sowohl in Windows 8 laufen′traditionellen x86/64 “Desktop” mode — die Hälfte davon resemblModusindows 7′Benutzeroberfläche (UI) — und in der Tablet-, Touch-centric “MetroModus21; mode, wo Anwendungen laufen in einem Vollbild-, oder bestenfalls, aufgeteilt Blick, mit minimalem UI Nichtigkeiten.

Unter Microsofts Regeln, ein Browser muss als Betriebssystem des Standard-Browsers durch den Benutzer ausgewählt werden, um in U-Bahn laufen.

Chrome im Metro gehören auch Flash-, mit freundlicher Genehmigung von Google seit langem Bündelung der Adobe-Software mit dem Browser. Damit liegt Chrome in die gleiche Kategorie wie Microsoft-eigenen Internet Explorer 10 (IE10), in Metro kann auch Flash-machen.

Obwohl Metro sein soll Plug-in kostenlos, sowohl Google und Microsoft haben die Regel umgangen werden durch die Integration von Flash Player mit ihren Browsern.

Mozilla, die auf einer Metro-sierten Version von Firefox für Windows arbeiten 8, und hat gestrahlt für Microsoft geben sich einen unfairen Rand auf Windows-RT, hatte gemischte Gedanken über den Trend.

“Wir denken, es sollte den gleichen Zugang zu Plattform-Funktionen sein, und während wir einen gesunden Wettbewerb fördern, glauben, es sollten keine Umstände, die einem beliebigen Browser einen unfairen Vorteil sein,” sagte Asa Dotzler, Direktor des Firefox, in einer Email-Antwort auf Fragen zu IE10′s Verwendung von Flash-letzte Woche. “[Aber] Bei anderen Browser kann Flash-oder Plug-Ins im Allgemeinen zur U-Bahn bringen, dann scheint es nicht ein Problem zu sein. Aber das ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar.”

Dotzler Kommentar wurde vor Google rollte den Metro-Vorschau von Chrome mit Flash enthalten.

Chrome Abweichungen von der Norm auch eine dezidiert andere auf der UI-Metro nehmen.

Wie andere berichtete am Montag, — einschließlich ZDNet Blogger Ed Bott — Google hat ernsthaft von der Microsoft-Metro-Design-Richtlinien für Chrome abgekommen, bis zu dem Punkt, wo es ausdrückt, eine Desktop-ähnliche Kontextmenü anstelle der Standard-App Metro Bar, und fügt eine volle Drop-Down Menü durch einen Klick auf ein Symbol in der oberen rechten zugegriffen.

Mehr: Browser-Topic Center

Artikel Quelle: http://www.computerworld.com/s/article/9228017/Google_delivers_Metro_Chrome_preview

Stichworte: , , , , ,

12 Juni 12 Google Chrome liefert Metro Vorschau


Computerworld - Google veröffentlichte gestern seine erste Vorschau von Chrome, die im Windows läuft 8 Metro-Umgebung, macht auf ein Versprechen von letzter Woche gut.

Der Browser, etikettiert 21.0.1171.0, Auslieferung von Montag bis Google “Dev” Kanal.

Google unterhält mehrere “Kanäle,” oder Versionen von Chrome, mit steigenden Maß an Stabilität und Zuverlässigkeit. Dev ist die am wenigsten stabilen und frühesten öffentlichen bauen, aber andere sind “Beta” und “Stabil,” die letzte war die Google-tag für eine endgültige, Produktions-Grade Edition.

Das Unternehmen kündigte an, Versenden Sie eine Metro-Version von Chrome am vergangenen Donnerstag, aber zu der Zeit würde nicht Stift selbst zu einem Datum.

Nachdem die neue Version installiert Dev, Chrome wird sowohl in Windows 8 laufen′traditionellen x86/64 “Desktop” mode — die Hälfte davon resemblModusindows 7′Benutzeroberfläche (UI) — und in der Tablet-, Touch-centric “MetroModus21; mode, wo Anwendungen laufen in einem Vollbild-, oder bestenfalls, aufgeteilt Blick, mit minimalem UI Nichtigkeiten.

Unter Microsofts Regeln, ein Browser muss als Betriebssystem des Standard-Browsers durch den Benutzer ausgewählt werden, um in U-Bahn laufen.

Chrome im Metro gehören auch Flash-, mit freundlicher Genehmigung von Google seit langem Bündelung der Adobe-Software mit dem Browser. Damit liegt Chrome in die gleiche Kategorie wie Microsoft-eigenen Internet Explorer 10 (IE10), in Metro kann auch Flash-machen.

Obwohl Metro sein soll Plug-in kostenlos, sowohl Google und Microsoft haben die Regel umgangen werden durch die Integration von Flash Player mit ihren Browsern.

Mozilla, die auf einer Metro-sierten Version von Firefox für Windows arbeiten 8, und hat gestrahlt für Microsoft geben sich einen unfairen Rand auf Windows-RT, hatte gemischte Gedanken über den Trend.

“Wir denken, es sollte den gleichen Zugang zu Plattform-Funktionen sein, und während wir einen gesunden Wettbewerb fördern, glauben, es sollten keine Umstände, die einem beliebigen Browser einen unfairen Vorteil sein,” sagte Asa Dotzler, Direktor des Firefox, in einer Email-Antwort auf Fragen zu IE10′s Verwendung von Flash-letzte Woche. “[Aber] Bei anderen Browser kann Flash-oder Plug-Ins im Allgemeinen zur U-Bahn bringen, dann scheint es nicht ein Problem zu sein. Aber das ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar.”

Dotzler Kommentar wurde vor Google rollte den Metro-Vorschau von Chrome mit Flash enthalten.

Chrome Abweichungen von der Norm auch eine dezidiert andere auf der UI-Metro nehmen.

Wie andere berichtete am Montag, — einschließlich ZDNet Blogger Ed Bott — Google hat ernsthaft von der Microsoft-Metro-Design-Richtlinien für Chrome abgekommen, bis zu dem Punkt, wo es ausdrückt, eine Desktop-ähnliche Kontextmenü anstelle der Standard-App Metro Bar, und fügt eine volle Drop-Down Menü durch einen Klick auf ein Symbol in der oberen rechten zugegriffen.

Mehr: Browser-Topic Center

Artikel Quelle: http://www.computerworld.com/s/article/9228017/Google_delivers_Metro_Chrome_preview

Stichworte: , , , , ,

12 Juni 12 Google Chrome liefert Metro Vorschau


Computerworld - Google veröffentlichte gestern seine erste Vorschau von Chrome, die im Windows läuft 8 Metro-Umgebung, macht auf ein Versprechen von letzter Woche gut.

Der Browser, etikettiert 21.0.1171.0, Auslieferung von Montag bis Google “Dev” Kanal.

Google unterhält mehrere “Kanäle,” oder Versionen von Chrome, mit steigenden Maß an Stabilität und Zuverlässigkeit. Dev ist die am wenigsten stabilen und frühesten öffentlichen bauen, aber andere sind “Beta” und “Stabil,” die letzte war die Google-tag für eine endgültige, Produktions-Grade Edition.

Das Unternehmen kündigte an, Versenden Sie eine Metro-Version von Chrome am vergangenen Donnerstag, aber zu der Zeit würde nicht Stift selbst zu einem Datum.

Nachdem die neue Version installiert Dev, Chrome wird sowohl in Windows 8 laufen′traditionellen x86/64 “Desktop” mode — die Hälfte davon resemblModusindows 7′Benutzeroberfläche (UI) — und in der Tablet-, Touch-centric “MetroModus21; mode, wo Anwendungen laufen in einem Vollbild-, oder bestenfalls, aufgeteilt Blick, mit minimalem UI Nichtigkeiten.

Unter Microsofts Regeln, ein Browser muss als Betriebssystem des Standard-Browsers durch den Benutzer ausgewählt werden, um in U-Bahn laufen.

Chrome im Metro gehören auch Flash-, mit freundlicher Genehmigung von Google seit langem Bündelung der Adobe-Software mit dem Browser. Damit liegt Chrome in die gleiche Kategorie wie Microsoft-eigenen Internet Explorer 10 (IE10), in Metro kann auch Flash-machen.

Obwohl Metro sein soll Plug-in kostenlos, sowohl Google und Microsoft haben die Regel umgangen werden durch die Integration von Flash Player mit ihren Browsern.

Mozilla, die auf einer Metro-sierten Version von Firefox für Windows arbeiten 8, und hat gestrahlt für Microsoft geben sich einen unfairen Rand auf Windows-RT, hatte gemischte Gedanken über den Trend.

“Wir denken, es sollte den gleichen Zugang zu Plattform-Funktionen sein, und während wir einen gesunden Wettbewerb fördern, glauben, es sollten keine Umstände, die einem beliebigen Browser einen unfairen Vorteil sein,” sagte Asa Dotzler, Direktor des Firefox, in einer Email-Antwort auf Fragen zu IE10′s Verwendung von Flash-letzte Woche. “[Aber] Bei anderen Browser kann Flash-oder Plug-Ins im Allgemeinen zur U-Bahn bringen, dann scheint es nicht ein Problem zu sein. Aber das ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar.”

Dotzler Kommentar wurde vor Google rollte den Metro-Vorschau von Chrome mit Flash enthalten.

Chrome Abweichungen von der Norm auch eine dezidiert andere auf der UI-Metro nehmen.

Wie andere berichtete am Montag, — einschließlich ZDNet Blogger Ed Bott — Google hat ernsthaft von der Microsoft-Metro-Design-Richtlinien für Chrome abgekommen, bis zu dem Punkt, wo es ausdrückt, eine Desktop-ähnliche Kontextmenü anstelle der Standard-App Metro Bar, und fügt eine volle Drop-Down Menü durch einen Klick auf ein Symbol in der oberen rechten zugegriffen.

Mehr: Browser-Topic Center

Artikel Quelle: http://www.computerworld.com/s/article/9228017/Google_delivers_Metro_Chrome_preview

Stichworte: , , , , ,

12 Juni 12 Google startet Metro-Style Chrome-Browser für Windows 8 - Und es rockt


Google hat seine erste Versuch, seinen beliebten Browser Chrome Arbeit mit Windows 8 das Metro-Style Design-Ästhetik veröffentlicht, und weil die App übersieht einige Microsoft-Metro-Mandate, es ist eigentlich ganz gut.

Ein paar Monate zurück, hörten wir, dass sowohl Google und Mozilla würde eine Version ihrer Freilassung beliebten Chrome und Firefox-Browser Windows-Targeting 8. Beide Unternehmen sollten zu Recht, man bedenkt, dass, wenn sie nicht auf den Ball, sie könnten möglicherweise nicht ihren Browser getestet und bereit für Windows 8 die Freilassung Tag zu gehen (wann immer das ist).

Um den Zugang zu Metro-Style Chrome unter Windows zu bekommen 8, Sie haben zum Abonnieren des Chrome Dev Channel für Windows und die neueste Version herunterladen (21.0.1171.0). Sobald Sie über Chrome als Standard-Browser und merken sich die Win 8 Startbildschirm, Sie sind gut zu gehen.

Ich heruntergeladen Metro-Style Chrome, und ich liebe es, dass es weit entfernt von Internet Explorer ist 10, der Standard-Browser in Windows 8. Während IE10 fühlt sich anders zu IE9, Diese Version von Chrome ignoriert einige der Metro Design-Ideen dass Microsoft hat die Entwicklung. Wenn Sie mit der rechten Maustaste oder drücken Sie "Windows-Taste + AUS,"Es sollte ein App-Bar, das erscheint am unteren Rand des Bildschirms. Google, Sein Google, Stattdessen hat sich dafür entschieden, eine eher traditionelle Menüleiste in der rechten oberen Ecke stellen, die Sie für die Einstellungen und klicken Sie auf Änderungen App. Es gibt auch Standard Tabbed-Browsing, die reibungslos funktioniert.

Jedoch, wie IE10, Chrome enthält Flash Player in den Browser eingebaut für die Anzeige alle Arten von Flash-Inhalten. Aber hier unterscheidet sich leicht zu, da IE10 verwendet eine genehmigte Liste der Gebiete und Flash-Inhalte, wo Chrome zeigt alles.

Eines meiner größten Probleme mit Windows 8 und Metro Anwendungen ist, wie viel es zwingt mich, von meiner Arbeit für etablierte Gewohnheiten ändern und spielen. Aber Chrome funktioniert super hier, weil es zwischen Alt und Neu, anstatt einfach nur NEU fällt.

Sie können sich über mehrere Bildschirme mit Metro-Style Chrome unter Windows 8 unten:

Google hat eine große neue Version seines Browser Chrome, das mit Windows 8 das Metro-Style-Schnittstelle funktioniert freigegeben.

chrome-win-8chrome-win-8-1Screenshot (21)Screenshot (19)Screenshot (16)Screenshot (17)

Artikel Quelle: http://venturebeat.com/2012/06/11/hands-on-google-chrome-windows-8/

Stichworte: , , ,

10 Mai 12 Apple-Safari-Patches, Blöcke veralteten Flash Player


Computerworld -

Apple-Patch am Mittwoch vier Sicherheitslücken in Safari und blockiert veraltete Versionen von Adobes Flash Player ab läuft in seinem Browser.

Das Flash-blockierende unterwegs war ähnlich wie ein Apple im letzten Monat, wenn es die Java gestoppt Plug-in aus startet automatisch.

Safari 5.1.7, was läuft auf OS X 10.6 und 10.7 — Snow Leopard und Löwe, beziehungsweise — sowie unter Windows XP, Vista und Windows 7, wurde zusammen mit einem weiteren Update für Lion freigesetzt, enthalten einen etwas älteren-Version des Browsers. Lion-Benutzer müssen heruntergeladen und installiert beide Updates für Safari auf Version schieben 5.1.7.

Die vier Sicherheitslücken behoben waren die gleichen, die gepatcht Dienstag in iOS 5.1.1 für das iPhone, iPad und iPod Touch. Alle wurden als Fehler in WebKit beschriftet, das Open-Source-Rendering-Engine, die Safari als auch Googles Chrome.

Tatsächlich, eine der Sicherheitslücken wurde zum ersten Mal von einem Forscher an der offenbarte “Pwnium” Hacking Contest Google gehostet vergangenen März. Der Forscher, Sergey Glazunov, war ausgezeichnet $60,000 Zum Koppeln des Fehlers mit einem anderen Fehler zu stürzen Chrome.

Glasunow wurde von Apple mit der Berichterstattung eine zweite WebKit Sicherheitslücke gutgeschrieben, während ein anderer wurde zu einem Paar von Ingenieuren auf dem Chrome-Security-Team zugeschrieben.

Zusammen mit den vier Patches, Apple hat ebenfalls riss Adobes Flash Player von Safari, wenn das Plug-in war älter als Version 10.1.102.64, die im November veröffentlicht 2010. Seitdem, Adobe hat Flash Player ausgeliefert 11 für den Mac. Es hat auch weiterhin die ältere Version zu erhalten 10, die nun bei Version 10.3.183.19.

“Dieses Update deaktiviert Adobe Flash Player, wenn er älter ist als 10.1.102.64 indem Sie die Dateien in ein neues Verzeichnis,” Apples beratend angegeben Mittwoch. “Dieses Update bietet die Möglichkeit, eine aktualisierte Version des Flash Player von der Adobe-Website installieren.”

Apple-Bündelung gestoppt Flash Player mit OS X im Herbst 2010, aber die Benutzer wurden gratis zum Download und installieren Sie das Plug-In auf eigene Faust. Microsoft verteilt letzten Flash mit dem fast-11-Jährige Windows XP. Weder Windows Vista oder Windows 7 enthalten eine vorinstallierte Version von Adobes Software.

Flash-Blocking war der zweite derartige Schritt von Apple in einem Monat: Im April 12, Das Unternehmen gab eine OS X-Update, das deaktiviert die automatische Ausführung von Java-Applets von der Java-Browser-Plug-in. Apple hat den Schritt wegen der Flashback, eine Malware-Familie, die ein Java Schwachstelle verwendet werden, um Hunderttausende von Macs in einem Spree, die noch weiter zu infizieren.

“Als Maßnahme der Verstärkung der Sicherheit, das Java-Browser-Plug-in und Java Web Start sind deaktiviert, wenn sie nicht benutzt werden 35 Tag,” Apple sagte, zum Zeitpunkt.

Java Web Start ist eine Oracle-Technologie, die Benutzer durch einfaches Klicken zu starten eine Java-Anwendung in einem Browser ohne geladenes App auf dem Gerät lässt.

Und Apple ist nicht der einzige Browser-Hersteller zu blockieren kürzlich Adobe-Software. Am Freitag,, Mozilla hinzugefügt Sie den Adobe Reader Plug-in für Firefox seine Blockliste, unter Berufung auf Kompatibilitätsprobleme, die führte zu leeren Seiten erscheinen, wenn Nutzer auf einen Link geklickt, um ein PDF-Dokument.

Mozilla unterhält eine Blockliste für Erweiterungen oder Plug-Ins, die erhebliche Sicherheits-oder Performance-Probleme in Firefox verursachen. Der Browser fragt die Blockliste automatisch und benachrichtigt den Benutzer vor dem Abschalten der gezielten Plug-in.

Laut Mozilla, es ist mit Adobe arbeitet an einer Lösung für den Leser aber hält das Plug-in auf seine Blockliste, bis ein solcher verfügbar ist.

Safari 5.1.7 kann von der Apple-Website heruntergeladen werden. Mac-Anwender der neuen Version automatisch benachrichtigt werden, indem OS X Software-Update, während Windows-Nutzer bereits läuft Safari wird von einem separaten Tool mit dem Browser gebündelt alarmiert werden.

deckt Microsoft, Sicherheitsfragen, Apfel, Web-Browsern und allgemeine Technologie über aktuelle Neuigkeiten für Computerworld. Folgen Sie auf Twitter unter Gregg Twitter @ Gkeizer, auf Google oder zur Zeichnung Gregg RSS-Feed Keizer RSS. Seine E-Mail-Adresse ist gkeizer@computerworld.com.

Sehen mehr von Gregg Keizer auf Computerworld.com.

  • Apple-Safari-Patches, Blöcke veralteten Flash Player
  • Ist Apples OS X Berglöwe auf Early-Release-Track?
  • Die Hälfte aller Macs Mangel an Sicherheits-Updates bis zum Sommer zugreifen
  • Flashback Bande werden könnten, die $ 10K einen Tag frei infizierten Macs
  • Snow Leopard Anwender besonders anfällig für Infektionen Flashback
  • Ist die iPad ausschlachten Apples Laptops?
  • Neue iPad-Besitzer zahlen großen ‘Halo’ Dividenden für Apple
  • Warum wird Apple-Chef Zuschlagen Laptop / Tablet-Hybriden?
  • Macs beitragen Rekordtief 13% Apples Umsatz
  • Aktualisieren: Apple WWDC ausverkauft in 2 Stunden

Mehr in Apple-Update

Lesen Sie mehr über Mac OS Computerworld in Mac OS Topic Center.

Artikel Quelle: http://www.computerworld.com/s/article/9227038/Apple_patches_Safari_blocks_outdated_Flash_Player

Stichworte: , , , , ,

08 Mai 12 Flash Player-Sandbox für Firefox


Ryan Naraine ist Journalist und Social-Media-Enthusiast, spezialisiert auf Internet-und Computer-Sicherheitsproblemen. Er ist derzeit der Sicherheit Evangelist bei Kaspersky Lab, ein Anti-Malware-Unternehmen mit Niederlassungen rund um den Globus. Er nimmt eine führende Rolle bei der Entwicklung des Unternehmens Online-Community-Initiative rund um Secure Content Management-Technologien.

Vor seinem Eintritt bei Kaspersky Lab, Ryan war Editor-at-Large/Security bei eWEEK, führt die Zeitschrift und Website-Berichterstattung über Internet und Computer-Sicherheitsproblemen und Verwaltung des populären Blog SecurityWatch, Deckung der täglichen Bedrohungen, Schwachstellen und IT-Security-Technologien. Er bedeckt die IT-Sicherheit, Hacker-Angriffe und sichere Content Management-Themen für Jupiter Media internetnetnews.com.

Ryan kann bei Naraine SHIFT erreicht werden 2 gmail.com. Tägliche Updates zu Ryans Aktivitäten, folgen ihm auf Twitter.

Artikel Quelle: http://www.zdnet.com/blog/security/flash-player-sandbox-available-for-firefox/11995

Stichworte: , , , ,

07 Mai 12 Adobe aktualisiert Flash PREPS schweigt für Macs


Computerworld - Adobe letzte Woche eine neue Beta von Flash Player, die stille Updates für Macs beinhaltet.

Adobe ersten eingeschlossenen stillen Updates für OS X im Flash Player-Beta vor einem Monat; die Version ausgeliefert Freitag wurde getaggt “Beta 3.”

Adobe eingeführt stille Updates für Flash Player unter Windows Ende März. Zum Zeitpunkt, das Unternehmen zu schaffen, die gleiche Funktion auf OS X verpflichtet, aber nicht einen Zeitplan festgelegt.

Soweit Nutzer betroffen sind, die Mac-Version ist identisch mit dem Windows-Tool: Es pingt Adobe-Server jede Stunde, bis er eine Antwort bekommt. Gelangt sie zu Adobe und findet keine Aktualisierung bereit, das Werkzeug erneut prüft die Server 24 Stunden später. Gefunden Updates, jedoch, werden vollständig in den Hintergrund angewendet, und zeigen keine Hinweise auf dem Bildschirm oder vom Benutzer verlangen, Maßnahmen zu ergreifen.

Standardmäßig, Blitz 11.3 hat stille Updates eingeschaltet, aber die Benutzer können die Einstellung ändern, um weiterhin auf dem Bildschirm Mail.

In den sechs Wochen seit Adobe veröffentlicht stille Updates für Flash Player unter Windows, es hat ein Paar von Aktualisierungen versendet, darunter eines am letzten Freitag, dass gepatcht ein “Zero-Day-” Verwundbarkeit Angreifer wurden bereits nutzen.

Silent-Updates hat keine Auswirkungen auf Benutzer, die ausschließlich auf Googles Chrome verlassen, wie dieser Browser-Bundles Flash Player, und aktualisiert die Adobe-Software mit eigenem Hintergrund Update-Service.

Ein weiteres herausragendes Merkmal in Flash Player 11.3 ist ein “Sandbox” Plug-in für Mozilla Firefox auf Windows Vista und Windows 7, zweiten Schritt in Adobe Plan, stymie Angriffe, die ungepatchte Flash-Bugs ausnutzen.

Eine Sandbox isoliert Prozesse auf dem Computer, zu verhindern oder zumindest zu behindern Malware, die versucht, Code auf einer Maschine schieben. Adobe Sandbox Flash Player für Chrome im späten 2010 nach der Arbeit mit Google-Ingenieure; die Februar-Release von einer Sandbox-Plug-in für Firefox kam nach ähnlichen Zusammenarbeit von Mozilla Ingenieure.

Adobe plant, die finale Version von Flash Player versenden 11.3 vor dem Ende Juni.

Benutzer, die wollen Testfahrten mit dem Vorschau kann es von der Adobe-Website herunterladen.

Gregg Keizer deckt Microsoft, Sicherheitsfragen, Apfel, Web-Browsern und allgemeine Technologie über aktuelle Neuigkeiten für Computerworld. Folgen Sie auf Twitter unter Gregg Twitter@ Gkeizer, oder zur Zeichnung Gregg RSS-Feed Keizer RSS. Seine E-Mail Adresse ist gkeizer@ix.netcom.com.

Lesen Sie mehr über Internet in Computerworld Internet Topic Center.

Artikel Quelle: http://www.computerworld.com/s/article/9226921/Adobe_preps_silent_Flash_updates_for_Macs

Stichworte: , , , ,

05 Mai 12 Adobe Flash-Patches Neue Zero-Day-Bug mit Notfall-Update


Adobe hat heute davor gewarnt, dass Hacker Ausnutzung einer kritischen Sicherheitslücke in seinen populären Flash Player-Programm, und erließ einen Notfall-Update den Bug zu patchen.

“Es gibt Berichte, dass die Schwachstelle wird in der freien Wildbahn in aktive gezielte Angriffe konzipiert, um den Benutzer zum Klicken auf eine potentiell gefährliche Datei in einer E-Mail zugestellt Trick ausgenutzt,” der Freitag beratend sagte.

Microsoft Internet ExplorerMicrosoft Internet ExplorerObwohl alle Versionen von Flash Player enthalten, die Verletzlichkeit und sollte gepatcht werden, die aktiven Exploit zielt nur Nutzer von Microsofts Internet Explorer (IE).

Flash Player für IE ist ein ActiveX-Plug-in, die Microsoft-Standard nur; andere Browser, einschließlich Firefox und Chrome, verwenden Sie ein anderes Plug-In-Struktur.

Das Update wurde mit Adobes Priorität Bewertung von verdübelt “1,” Etikett verwendet werden, um Patches für aktiv-ausgenutzten Schwachstellen oder Fehler, die wahrscheinlich werden ausgebeutet. Für solche Updates, Adobe empfiehlt, dass Kunden die neue Version installieren innerhalb 72 Stunden.

Adobe offengelegt relativ wenige Details über die Schwachstelle — ihrer üblichen Praxis — anderen als zu beschriften Sie sie ein “Objekt Verwirrung Verwundbarkeit,” beachten Sie die Common Vulnerabilities Exposures ID CVE-2012-0779, und erkennen an, dass die Auslösung der Bug “könnte die Anwendung zum Absturz bringen und möglicherweise durch die ein Angreifer die Kontrolle über das betroffene System erlangen.”

Es ist unklar, wie umfangreich die aktive Angriffe sind, Obwohl Adobe nannte sie “gezielt” Hinweise auf niedrigem Volumen von Versuchen an bestimmten Personen oder Firmen gerichtet.

Die heutige Flash Player-Update war der vierte in diesem Jahr — spätestens vor Freitag war auf März 28 — Inbetriebnahme der häufig-gepatchte Programm auf etwa dem gleichen Tempo wie im letzten Jahr, Adobe erteilt, wenn insgesamt neun Flash-Sicherheits-Updates.

Im März, Adobe adressiert die häufige Aktualisierung Schmerz Punkt — zumindest für Windows-Nutzer — Versand von Flash Player 11.2, was nutzt ein still, Hintergrund Update Mechanismus. Der Silent Update soll kicken in in einigen Situationen, um automatisch zu patchen das Plug-In im Internet Explorer, Firefox, Safari und Opera unter Windows ohne vorherige Benachrichtigung oder belästigen Benutzer.

Zum Zeitpunkt, Adobe erklärte, sie würde auf stille Updates wechseln ” auf einer Fall-zu-Fall-Basis,” deutete aber an, dass der Dienst in erster Linie würde verwendet, um Patches für Zero-Day-Schwachstellen zu verteilen, wie die heutigen.

Freitag, Adobe bestätigt, dass es, tatsächlich, Flash-fähige stille Updates für Windows in diesem Fall.

Ein Windows-Computerworld 7 System, jedoch, wurde nicht lautlos zu aktualisierenden 11.2.202.235, Die gepatchte Version, innerhalb einer Stunde nach dem Booten des PC, das Intervall das Tool verwendet, um nach neuen Updates zu suchen. Adobe war das Problem nicht erklären, andere als dafür, ein erstes Scheitern von diesen Browsern zu seinen Servern verbinden. Dann, die stille Updater wurde entwickelt, um zu stoppen Pingen für Adobe 24 Stunden vor der Wiederaufnahme.

Die aktuelle stabile Version von Chrome — Google-Browser ist die einzige, die die Adobe-Software in seine Updates enthält — Berichte laufen die gepatchte 11.2.202.235 Ausgabe von Flash Player. Google geliefert, dass die Version von Chrome, 18.0.1025.168, am Montag,, April 30, die ihm einen Vier-Tage-Sprung auf der Adobe-Plug-in-Patching.

Es war Chrome bislang größte Blei: vorher, Google hat Adobe geschlagen Spieler auf das Patchen von Stunden blinken, oder höchstens einen Tag.

Adobe hat heute nochmals erläutert Chrome schneller Flash-Patching mit der Feststellung, dass es Hände Updates Flash, um Google als “Sobald wir den Code aktualisiert,” aber braucht mehr Zeit auf seinen Teil dazu bei Korrekturen auf Werte von Betriebssystem und Browser-Kombinationen zu testen, bevor sie sich sicher genug, um das Update für alle Benutzer versenden ist.

Microsoft Vulnerability Research Gruppe berichtete über die Flash-Schwachstelle in Adobe.

Die gepatchten Versionen Flash Player für Windows, Mac, Linux und Solaris kann von der Adobe-Website heruntergeladen werden. Windows-Benutzer können für die stille updater warten, um in Tritt, laufen Flash-Update-Tool, oder warten Sie für die Software, um sie veranlassen, dass eine neue Version verfügbar ist.

Android-Nutzer in der Lage, die neue Version von Google abspielen downloaden, früher der Android Market, im Laufe des Tages, sagte Adobe.

Um festzustellen, welche Version von Flash Player wird in einem bestimmten Browser läuft, Benutzer können zu steuern Diese Adobe-Seite.

Gregg Keizer deckt Microsoft, Sicherheitsfragen, Apfel, Web-Browsern und allgemeine Technologie über aktuelle Neuigkeiten für Computerworld. Folgen Sie auf Twitter unter Gregg @ Gkeizer, auf Google oder zur Zeichnung Gregg RSS-Feed. Seine E-Mail-Adresse ist gkeizer@computerworld.com

Artikel Quelle: http://www.pcworld.com/article/255083/adobe_patches_new_flash_zeroday_bug_with_emergency_update.html

Stichworte: , , , , ,

10 April 12 Google Chrome 18 Fixes Flash und Canvas2D


Unter den “Big Fix” Elemente in der neuen Chrome 18.0.1025.151 Release ist ein Flash-Player Sicherheitsupdate, dass nur Google Chrome erhält. Google Chrome ist der einzige Browser, der direkt integriert Adobe Flash.

“Der Chrome-Update beinhaltet Verbesserungen für zwei Speicher-Korruption Schwachstellen, die spezifisch für Adobe Flash Player integriert mit Google Chrome waren,” Wiebke Lips, Senior Manager Corporate Communications bei Adobe, gesagt eSecurityPlanet. “Mit anderen Worten, Diese Schwachstellen haben keine Auswirkungen auf Flash Player für alle anderen Browser oder Plattform.”

Die Flash-Player Mängel waren weitere Schwachstellen, die zunächst in ein wurden behoben Adobe Flash Player 11.2.202.228 aktualisieren erteilt am Ende März. Das Update läutete stille Updates für Windows-Anwender von Flash Player auf Firefox und Internet Explorer. Googles Browser Chrome hat stille Updates für den integrierten Browser und Flash-Lösung seit seiner ersten Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Während die Sicherheit ist immer ein Hauptanliegen in Google Chrome-Updates, so sind auch Bugfixes. In Chrome 18.0.1025.151, Google wird Festsetzung eines Canvas 2D Zeichnen Bug im Zusammenhang mit GPU-Beschleunigung. Canvas 2D ist ein HTML5-Element, das interaktive Inhalte ermöglicht, in einem Browser ausgeführt. Im Rahmen der ersten Chrome 18 freigeben, Google debütierte GPU-Hardware-basierte Beschleunigung für 2D-Canvas in dem Bemühen, mehr komplexe und detaillierte HTML5 Spiele auf Chrome ermöglichen.

Den vollständigen Artikel lesen bei eSecurityPlanet:
Google Chrome-Patches 18 für Flash Flaws

Sean Michael Kerner ist leitender Redakteur bei InternetNews.com, der Nachrichten-Dienst des IT Business Edge-Netzwerk, das Netzwerk für Technologie-Profis Folgen Sie ihm auf Twitter @ TechJournalist.

Artikel Quelle: http://www.internetnews.com/security/google-chrome-18-fixes-flash-and-canvas2d.html

Stichworte: , , , , ,

08 April 12 Google Chrome Update behebt 12 Sicherheitslücken


Google hat seinen Web-Browser Chrome aktualisiert und fixiert 12 Sicherheitslücken, von denen einige ausgenutzt werden kann, um unbefugten Zugriff auf Ihr System zu gewinnen.

Erschienen April 5, Chrome-Version 18.0.125.151 beschäftigt sich mit sieben mit hohem Risiko, Benutzer-after-free Bugs, die es einem Angreifer ermöglichen, beliebigen Code auf infizierten Computern ausgeführt werden konnte. In Übereinstimmung mit seiner Wanze Kopfgeldjagd Programm, Google bezahlt Forscher $6,000 für die Berichterstattung über die Bugs, Dennis Fisher aus Kaspersky Lab berichtet.

Dies ist die Google- Sekunden Chrome Update in etwa einer Woche; März 29, Das Unternehmen veröffentlicht Chrome 18.0.1025.142, , die gemeistert werden neun Sicherheitslücken Glitches und enthalten die neueste Version des Adobe Flash Player. Die neue Chrome, heute veröffentlicht, enthält eine weitere, aktualisiert Flash Player, Fisher sagte.

Chrome sollte sich automatisch installieren, aber wenn Sie wollen, um zu sehen, wenn Sie die meisten up-to-date Version verwenden, Klicken Sie auf das Schraubenschlüssel-Symbol in der oberen rechten Ecke des Browsers unserer, und wählen Sie dann “Über Google Chrome.” Falls Ihr Browser hat sich noch nicht aktualisiert, ein “Jetzt aktualisieren” Registerkarte wird Sie auffordern, dies zu tun.

© 2012 SecurityNewsDaily. Alle Rechte vorbehalten

Artikel Quelle: http://www.msnbc.msn.com/id/46976509/ns/technology_and_science-security/

Stichworte: , , , , ,